praxisphilosophie

Eltern werden ist ein natürlicher Vorgang. Eltern werden ist aber auch eine abenteuerliche Reise voller Überraschungen, Veränderungen, Unsicherheiten und Entwicklungen!

Wir möchten euch bei „Werden und Wachsen“ auf diesem Weg begleiten.

Dabei sind wir sicher, dass ihr alles, was ihr braucht, um gut in eure Rollen als Eltern hineinwachsen zu können, in euch tragt. Wir vertrauen in die natürlichen Entwicklungsprozesse, in eure Wahrnehmung, eure Intuition, eure Fähigkeit zu wachsen und in die Kraft von Liebe und Zuversicht.

Da jede Entwicklung und jeder Mensch einzigartig sind, möchten wir euch dabei unterstützen euren eigenen Weg zu finden.

Wir schätzen alle Lebensmodelle und begegnen euren Ansichten mit Respekt und Wertschätzung. Offenheit ist uns wichtig, und weil eine gute Beziehung nur auf der Grundlage von Vertrauen entstehen kann, sind wir bestrebt, euch stets einen sicheren Raum und Rahmen anzubieten, in dem ihr euch frei und wohl fühlen könnt.

In unserem Team treffen sich Fachkräfte aus den Bereichen Sozialpädagogik, Sportwissenschaft, Erziehung und Psychologie sowie Hebammen. Wir begegnen und begleiten euch während der Schwangerschaft, im ersten Lebensjahr und oft auch darüber hinaus in ganz unterschiedlichen Situationen: im Einzelgespräch, in der Gruppe oder im Rahmen eines Kurses. Uns verbindet dabei immer die Freude an unserer Arbeit und eine Haltung, die auf den folgenden Grundbausteinen ruht:

NEUE RÄUME ERÖFFNEN

Im Denken, in euren Erwartungen, in der Beobachtung eurer Kinder dürft ihr Neuland betreten und Erfahrungen sammeln.

OFFENE SINNE

Es ist eine sehr schöne Erfahrung, aus dem Denken ins Spüren zu kommen, sich selbst und das Baby mit allen Sinnen wahrzunehmen und die eigenen Bedürfnisse sowie die des Kindes besser zu verstehen- dabei möchten wir euch in all unseren Kursen begleiten.

ZEIT HABEN

Alles hat und braucht seine Zeit, wir ermuntern euch zu Geduld und Ruhe.

SELBSTFÜRSORGE

Nehmt euch Zeit für eine Stunde Pilates, bittet um Hilfe, sprecht euch aus, holt euch Sicherheit im Austausch mit anderen Eltern…

ERMUTIGUNG

Wir wollen euch ermutigen neue Dinge auszuprobieren (Yoga, die Krähe?), zu tönen, NEIN zu sagen (oder JA), eurer Wahrnehmung zu vertrauen…

BINDUNGEN

Wir legen viel Wert darauf, dass sich gute, stabile Bindungen entwickeln können- zwischen Eltern und Kind, zur Hebamme, zur PEKiP Leiterin, zwischen den Teilnehmer*innen eines Kurses…

Und weil Bindungen immer auch Bündnisse brauchen, arbeiten wir gern mit Menschen außerhalb unserer Praxis zusammen, um uns in einem Netzwerk austauschen und fortbilden zu können-

Denn auch wir WERDEN und WACHSEN ständig weiter!